X
  • +43 1 2266866
  • Rilkeplatz 3, 1040 Vienna

  • Mon – Wed 16:00 – 00:00
    Thu – Sat 16:00 – 02:00

Die Legende der Trinity

Die Existenz unserer Welt ist vom Gleichgewicht zwischen den Kräften des Himmels und der Erde abhängig und nur wenige können es beeinflussen. Das sind Menschen, die Kreaturen aus anderen Welten sehen können und selbst übernatürliche Wesen unter ihren Vorfahren haben. Diese Menschen heißen Seher.

Um die Menschheit vor den bösen Kreaturen aus dem Jenseits zu schützen, wurde im Jahre 1592, nach dem Befehl eines Ministers von Königin Elisabeth I. die Geheimbruderschaft der Heiligen Dreifaltigkeit in Dublin gegründet. Dieser Minister hieß Sir Francis Walsingham. Er war Mitglied des Geheimrats und Chef des Geheimdienstes und der Spionageabwehr Englands.

Das Zentrum der Agentenausbildung wurde im Trinity College versteckt. Alle Agenten waren ausschließlich Seher. Seit dieser Zeit befinden sich die Stabsquartiere der Bruderschaft in Pubs und Bars namens Trinity, die über die ganze Welt verteilt sind. Seit der Gründung der Geheimbruderschaft der Heiligen Dreifaltigkeit sind schon hunderte Jahre vergangen, aber diese Organisation führt ihren verborgenen Krieg gegen das Böse und die Kreaturen aus dem Jenseits weiter.